Das Camp

  Aktuelles
  Archiv
  Das Projekt
  Die Jahalin
  Literatur
 Unterstützung
  Links
  Kontakt
  

Berichte

Spenden, damit der Ballen ins Rollen kommt!
Der Spendenaufruf für den Sportplatz als pdf

 

18. Juli 2005

"Misch Muschkeli" heißt "Kein Problem"

„Misch Muschkeli“…
das ist arabisch und heißt übersetzt : „Kein Problem“!
Es sind die meistgehörten Worte , die in meine Ohren drangen, nachdem wir wieder einmal zusammen saßen im neuen kleinen Studierzentrum: Deema, Nitza, Khaldoun und einige junge Jahalin-Männer.
Ich trug seit Wochen einen Katalog mit mir herum, von Deema, unserer PARC-Kollegin mitgebracht: ein wunderschöner Bildband eines Kinder- und Abenteuerspielplatzes mit beeindruckenden Fotos. Der Spielplatz war hauptsächlich mit ausrangierten, farbigen Autoreifen installiert worden , und uns schien das eine gute Idee in etwas „kleinerer Nummer“ auch in Youssefs Kindergarten (ein privater Kindergarten und Vorschule in Assariah, initiiert und geleitet von einem Jahalin-Beduinen) den dort schon bestehenden und nach einer Renovierung rufenden Spielplatz neu zu gestalten.
Wir brauchten: Reifen, Farbe, Pinsel, Werkzeuge, Sand, einen Schmid und viele helfende Hände, und wir brauchten drei Arbeitstreffen um einen freundlichen, bunten, kleinen Spielplatz neu zu gestalten.
Zugegeben hat es das eine oder andere kleine Missverständnis oder Hindernis gegeben, aber auch das war „Misch Muschkeli“. Eine Gruppe von 10 jungen Männern aus Jericho hatte Khaldoun organisiert. Sie kamen von den palästinensischen Jugendorganisationen „Baladna“ (Unser Land) und „Palestinian Vision“. Es war eine große Freude für uns, mit ihnen zusammen zu arbeiten und alle haben wir beim verdienten gemeinsamen Essen nach getaner Arbeit den Wunsch geäußert, mehr miteinander zu gestalten zu wollen und in Kontakt zu bleiben.
Bei diesen gemeinsamen Erfahrungen sollte das „Misch Muschkeli“ sein …

Aktuelles - Zum Archiv